Pflücke die Kraftpakete von der Wiese – nur das was Du sicher erkennst (sonst komm auf eine Kräuterwanderung von mir): Löwenzahn, Brennnessel, Vogelmiere, Knoblauchrauke, Giersch, Gänseblume und Gundelrebe…

Vorsichtig waschen, klein schneiden (geht auch gut mit einer Küchenschere). Zusammen mit Knoblauch, Sesam, Brennnesselsamen oder was Ihr sonst noch mögt, unter die Butter mischen. Wenn Ihr die Masse in kleine Förmchen gebt, ist es auch ein tolles Mitbringsel.

Genießen 🙂

Kräuterbutter
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich akzeptiere die Datenschutzbedingungen.