Manchmal schreien Babys, haben offensichtlich Schmerzen und wir wissen nicht warum. Zu sehen, dass das Baby weint und nicht zu wissen, wie man helfen kann, ist schwer auszuhalten.

Warum schreien Babys?

Oft ist der Grund der Geburtsvorgang. Vielleicht war es eine Frühgeburt, ein Kaiserschnitt, die Geburt sehr kurz oder sehr lang, eine Zangen- oder Saugglockengeburt? Während der Geburt herrscht ein enormer Druck auf die Nähte und Knochen des kleinen Schädels. 

Ist die Geburt schwierig, können die Schädelnähte durch den Druckunterschied in sich zusammen fallen. Dazu kommt der Geburtsschock, der z.B. bei Kaiserschnitten oft sehr ausgeprägt ist. Das kann zu Schmerzen, Unruhe, Koliken und Entwicklungsverzögerungen führen.

Wie helfe ich?

Mit sanften Berührungen nehme ich Kontakt auf und befreie das Gewebe des Babys von Schocks, Traumata, Verschiebungen und Spannungen. Bei so kleinen Babys wirkt Cranio sehr schnell – so kann ich bereits mit wenigen Sitzungen viele Probleme sanft und schmerzfrei lösen – und so dem Kind und auch der Mama helfen.  

Zu empfehlen ist die craniosacrale Therapie auch bei Schrei- und Spuckkindern, bei Schiefhalssyndromen, starken Blähungen, Schlafstörungen oder Knochenschiefhaltungen (verdrehte Wirbelsäule, unterschiedlich lange Arme und Beine). Ebenso bei Babys, die nicht trinken können  oder sehr unruhig sind.

Warum hilft Cranio bei Babys so gut?

Meine Kollegin Susanne Charissée Tara sagt zu Recht, craniosacrale sei homöopathische Körperarbeit. Diese sanfte Körpertherapie löst sowohl körperliche als auch seelische Blockaden, indem sie zum Ursprung der Beschwerden zurückgeht. Dabei geht es nicht darum, etwas gerade zu rücken oder passend zu machen. Sondern ich als Therapeut gehe in die „falsche Bewegung“ des Knochens oder der Seele und dadurch kann sich das System entspannen und selbst heilen.  

Wie oben erwähnt, herrscht während der Geburt ein enormer Druck auf die Nähte und Knochen des Schädels. Im Normalfall arbeitet sich das Baby mit dem Kopf durch den Geburtskanal und bereitet so den Körper und die empfindlichen Schädelnähte auf den Druckunterschied außerhalb des Mutterleibes vor. Bei einem Kaiserschnitt geht alles sehr schnell. Die Schädelnähte fallen durch den rapiden Druckunterschied in sich zusammen. Zusammen mit dem Geburtsschock, der bei Kaiserschnitten oft sehr ausgeprägt ist, kann dies zu Schmerzen, Unruhe, Koliken und Entwicklungsverzögerungen führen, später selbst zu ADHS.

Bei Saugglocken- oder Zangengeburten, aber auch bei sehr langen oder extrem schnellen Geburten können die Knochen des Schädels verschoben sein. Und auch wenn es sich nur um wenige Millimeter handelt – der Körper ist durch Muskulatur und Sehnen miteinander verbunden. Das heißt, wenn am Kopf ein Knochen schief sitzt oder blockiert ist, kann sich das auf die Wirbelsäule auswirken, wenn der Kiefer fest sitzt, wirkt das auf die Hüftgelenke. So haben z. B. Menschen, die über Jahre mit den Zähnen knirschen, häufig Probleme mit dem Hüftgelenk oder den Knien.

Nicht jede Geburt zieht automatisch einen Behandlungsbedarf nach sich. Ich empfehle jedoch einen einmaligen Check in den ersten Wochen. Kleinen Wesen, die Schwierigkeiten haben auf unserer Welt anzukommen, kann ich so schnell und sanft helfen – mein jüngster Patient war sechs Tage alt.

Dauer: je 60 min – Preis 75,- €
(Abrechenbar mit Zusatz- oder bei priv. Krankenversicherung)

Babys behandel ich in Blankenese und mehrmals im Monat auch in Harburg.

4 thoughts on “Baby-Cranio

  • 28. Dezember 2019 um 17:54
    Permalink

    Kommentar von Moniklar auf Google hinterlassen:
    Anne hat meiner mittlerweile 6 Monate alten Tochter wunderbar geholfen und erfolgreich Blockaden im Schulterbereich gelöst. Außerdem hat sie für jedes Wehwehchen einen wertvollen und vor allem alltagstauglichen Tipp parat.
    Ich bin sehr froh, dass wir sie kennen- und schätzenlernen durften.

    Antworten
  • 28. Dezember 2019 um 17:44
    Permalink

    Kommentar von Ines Brose auf Google hinterlassen:
    Über meine Hebamme habe ich von Anne erfahren. Unser Neugeborenes ist mit vielen Blockaden zur Welt gekommen. Es konnte seinen Kopf nicht drehen, war krumm wie eine Banane und glitschte uns auf Grund des sich ständigen Überstreckens fast wie ein Aal aus den Händen. Nach der ersten Sitzung wurde das überstrecken weniger, nach der zweiten fand unser Baby seine andere Seite und nach der dritten war die Banane fast weg. Anne hat Zauberhände und wir einen glücklichen Schatz! Vielen Dank!

    Antworten
  • 26. Dezember 2019 um 13:03
    Permalink

    Kommentar von Stefanie Pfaffendorf auf Google hinterlassen:
    Ich habe Anne über meine Hebamme kennengelernt. Zum Ende meiner Schwangerschaft hatte ich starke Rückenschmerzen, vor allem im unteren Bereich (Ischias). Mein großer Bauch zwang mich ins Hohlkreuz! Durch sanfte Bewegungen und Dehnungen half Anne mir und ich war bis zur Entbindung beschwerdefrei.
    Ich ging später nochmal mit unserem Baby zu ihr, um eventuelle Verschiebungen der Wirbel durch die Geburt überprüfen zu lassen. Zum Glück war alles ok. Anne hat uns mit viel Fachwissen, Ehrlichkeit und Kompetenz beraten.
    Ich kann sie an alle weiter empfehlen, die nicht nur dem schulmedizinischen Weg vertrauen.

    Antworten
  • 12. Dezember 2019 um 18:52
    Permalink

    Kommentar von Sophie Maitre auf Google hinterlassen:
    Meine Hebamme riet mir, weil meine damals 1,5 Monate alte Tochter sehr viel schrie und ebenso verspannt war, zu einer craniosakralen Behandlung bei Anne Hentschel. Zugegeben, am Anfang hab ich einfach nur gedacht „schaden kann’s ja nicht“, war aber auch nicht besonders optimistisch. Tatsächlich haben die Behandlungen aber wirklich sehr geholfen und man konnte förmlich dabei zusehen.
    Die Behandlung dauerte insgesamt um die 4 Monate, wobei zwei längere Pausen dazwischen waren. Insgesamt waren es 7 Sitzungen. Nach den ersten Malen konnte ich als Laie nicht so viel Veränderung an meiner Tochter feststellen, dafür aber dann während der letzten Sitzungen umso mehr. Sie wurde ganz butterweich in Annes Händen. Seitdem ist meine Tochter insgesamt viel entspannter und ruhiger – ein wahrer Segen!

    Anne ist eine sehr liebe und einfühlsame Person, die es hinkriegt, dass man sich in ihrer Gegenwart schnell wohlfühlt. Sie erklärt stets, was sie gerade macht und auch, was sie beim Kind wahrnimmt, was ich ebenfalls sehr positiv finde. Anne ging sowohl mit meiner Tochter, als auch über mit mir, einer Erstlingsmutter, sehr respektvoll um. Ausserdem konnte sie mir, ganz unabhängig von der Behandlung, praktische und tolle Tipps für den Alltag mitgeben.
    Ich kann eine craniosakralen Behandlung bei Anne Hentschel allerwärmstens empfehlen und hoffe, dass ihr ebenso begeistert seid!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich akzeptiere die Datenschutzbedingungen.